Stripchat

Stripchat Header

Stripchat

Im Laufe der Zeit lassen sich in jeder Branche Trends beobachten. Das trifft besonders auf die Erotikbranche zu. Erotikfilme sind auch heute noch sehr begehrt und Videoplattformen wie Pornhub oder XNXX verzeichnen jeden Monat mehrere Milliarden Seitenaufrufe. Doch mittlerweile spielt der soziale Aspekt in der Erotikbranche eine immer wichtigere Rolle. Viele Menschen möchten zusammen in die Welt der Erotik eintauchen und dort gemeinsam ihre Zeit verbringen. Aus diesem Grund werden Erotik-Streamingplattformen immer beliebter und bekannter.

Eine Plattform, die in den letzten Jahren zunehmend Nutzer gewinnen konnte ist Stripchat. Dieses Portal hatte zu Beginn seine Wurzeln hauptsächlich in Nord- und Südamerika. Doch heute ist das Streamingportal weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Auch in Europa gewinnt Stripchat zunehmend an Beliebtheit. Ein Grund, weswegen wir uns dazu entschieden haben, das Streamingangebot von Stripchat genauer zu untersuchen. Dabei sind uns spannende Punkte aufgefallen, die wir dir auf keinen Fall vorenthalten möchten. Außerdem geben wir dir einen Überblick über den Aufbau, das Angebot und die Kosten von Stripchat. Let’s go!

Stripchat logo

Online-Chats und Webcam-Shows

Echte Nutzer*innen

Kostenfreie Anmeldung

Unzensierte Inhalte

Stripchat im Überblick

Das Erotik-Webcamportal Stripchat wurde offiziell am 3. Mai 2016 eröffnet. Verglichen zu anderen Streamingportalen wie Chaturbate oder Bongacams wurde Stripchat also erst relativ spät ins Leben gerufen. Trotzdem konnte sich das Portal gegen seine Mitbewerber behaupten und hat heute so viele Nutzer fast wie kein anderes Camportal. Doch wie viele Besucher hat die Seite monatlich?

Stripchat in Zahlen

Um die monatlichen Aufrufzahlen von Stripchat zu erfahren, mussten wir ein wenig kreativ werden. Von offizieller Seite wird nur in unregelmäßigen Abständen von den Nutzerzahlen auf der Seite berichtet. Somit haben wir das Portal mit Similarweb untersucht und festgestellt, dass die Plattform im Schnitt knapp 400 Millionen Mal aufgerufen wird. Und das jeden Monat. Oder anders ausgedrückt, wird Stripchat in jeder Sekunde über 150-mal aufgerufen. Kannst du dir das vorstellen?

Besonders zu Zeiten der Corona-Pandemie konnte die Webcamplattform einen regelrechten Ansturm an Nutzern und Models verzeichnen. So haben im Jahr 2020 über 900.000 neue Nutzer und knapp 320.000 neue Webcam-Models Stripchat genutzt. Mit diesen Zahlen kann man eine ungefähre Vorstellung darüber bekommen, welche Dimensionen Stripchat hat. Weitere spannende Fakten und Zahlen findest du übrigens hier im Blog von Stripchat… 

Was erwartet dich auf Stripchat?

Auf Stripchat sind sowohl Amateurmodels als auch professionelle Webcam-Models und sogar Erotikdarstellerinnen vertreten. Besonders im Zuge von COVID19 haben einige Darstellerinnen Stripchat genutzt, da die meisten Filmsets aufgrund der Kontaktbeschränkungen keine Filme produzieren konnten oder durften. Als Nutzer der Seite kannst du die Webcamshows der Models verfolgen und Nachrichten in den öffentlichen Chat schreiben. Du hast auch die Möglichkeit, eine private Show ohne weitere Zuschauer anzusehen, interaktive Sexspielzeuge zu steuern oder dem Model eine direkte Nachricht sowie eine Freundschaftsanfrage zu senden. Diese Funktionen sind aber nicht immer verfügbar. Was genau du tun musst, um den kompletten Funktionsumfang nutzen zu können, erklären wir dir im Folgenden genauer.

Vielleicht kennst du auch das Streamingportal XHamsterLive. Dieses Portal gehört zu Stripchat dazu und ist genauso aufgebaut. Die Portale unterscheiden sich nur mit ihrem Logo und der Farbgebung. Außerdem werden dir alle Models, die du auf Stripchat finden kannst, auch auf XHamsterLive angezeigt. Welches Portal du letztendlich nutzen möchtest, kannst du selbst entscheiden. Denn Vorteile gegenüber den anderen Plattformen haben sowohl Stripchat als auch XHamsterLive. Welche das genau sind, erfährst du unter der Rubrik “Vorteile von Stripchat”.

Die Anmeldung bei Stripchat

Sicherlich hast du dich schon gefragt, ob du Stripchat kostenfrei nutzen kannst oder ob du bei der Anmeldung mit Kosten rechnen musst. Die Nutzung und Anmeldung bei Stripchat ist grundsätzlich kostenfrei. Du hast aber die Möglichkeit, die Models mit einem Trinkgeld (den Tokens) während der Webcamshow zu unterstützen. Oder kannst dem exklusiven Fanclub der jeweiligen Models beitreten. Was es damit auf sich hat? Darauf gehen wir gleich genauer ein. 

Was kostet Stripchat? Das musst du zu den Tokens wissen!

Die Tokens sind ein virtuelles Zahlungsmittel, mit dem du die Models auf Stripchat unterstützen kannst. Sie können immer in einem Paket gekauft werden und sind sofort nach der Bezahlung deinem Konto gutgeschrieben. Die Pakete und der Preis der Tokens staffeln sich immer nach der verwendeten Zahlungsmöglichkeit und dem Land, in dem du dich befindest. Als Richtgröße: Die Pakete beginnen ab 80 Tokens. Diese kosten aktuell zwischen 8,00 € und 9,00 €.

So ist Stripchat aufgebaut

Der Aufbau von StripchatSehen wir uns nun einmal genauer an, wie Stripchat aufgebaut ist und was genau dich dort erwartet. Grundsätzlich ähnelt die Plattform von ihrem Aufbau her anderen Webcam-Portalen. Wenn du die Webseite von Stripchat aufrufst, erwartet dich ein klar strukturierte und übersichtliche Startseite. Im oberen Bereich hast du die Möglichkeit, nach Frauen, Männern, Pärchen und Transsexuellen Personen zu filtern. Im Hauptbereich der Seite findest du eine Vorstellung beliebter Nutzerinnen und Nutzer, die gerade live sind. Danach werden dir Webcamshows vorgestellt, die in deinem Land gerade im Trend sind. Zum Schluss folgen noch beliebte Shows verschiedener Kategorien wie VR oder neu registrierte Models, die online sind.

Werfen wir nun einen Blick auf die Funktionen, die du während der Camshow hast. Als nicht-registrierter Nutzer kannst du die Show zwar verfolgen, aber hast darüber hinaus keine weiteren Funktionen. Das ändert sich erst mit einer Anmeldung bei Stripchat.

  • Als grauer Nutzer kannst du nach der Registrierung die Shows in Vollbild ansehen und Nachrichten in den öffentlichen Chat schreiben, wenn dies vom Model erlaubt ist. Außerdem kannst du private Nachrichten verschicken und empfangen.
  • Grüner Nutzer bist du, wenn du die erste Tokens auf Stripchat erworben hast. So kannst du Freundschaftsanfragen an die Models verschicken, Trinkgelder versenden, privaten Shows beitreten und Shows ohne weitere Zuschauer mit dem Model starten.  Für Privatshows werden in der Regel Tokens vom Model verlangt. Du kannst dich im Voraus aber über die Kosten informieren. Als grüner Nutzer kannst du mithilfe deines Trinkgeldes auch die Sexspielzeuge der Webcam-Models steuern.
  • Mit der Ultimate oder auch Gold Mitgliedschaft erwarten dich noch mehr Vorteile. So kannst du mit dieser beliebig viele Nachrichten direkt an die Models versenden, anonym Shows verfolgen und Trinkgelder geben, erhältst ein Abzeichen im Chat und kannst deinen Nachrichten Emojis beifügen. Außerdem kannst du vom Model zum “Ritter” (Chatmoderator) ernannt werden und damit für einen angemessenen Umgang unter den Nutzern sorgen. Die Ultimate/Gold Mitgliedschaft kostet dich 19,99 $ im Monat.

Die Vor- und Nachteile von Stripchat

Zusammengefasst: Welche Vor- und Nachteile erwarten dich bei Stripchat?

Starten wir mit den Dingen, die uns bei Stripchat gut gefallen. Was sehr positiv bei der Nutzung von Stripchat heraussticht, ist die Tatsache, dass dort sehr viele Models angemeldet sind. Egal, nach welcher Kategorie man sucht: Man wird in der Regel sehr schnell fündig.

Uns gefällt auch sehr gut, dass man ohne Registrierung oder den Abschluss eines kostenpflichten Abos die Shows verfolgen kann. Das ist heute noch nicht selbstverständlich: Bei anderen Plattformen wie LiveJasmin oder Susi.Live ist das beispielsweise nicht der Fall.

Weitere Punkte, die für Stripchat sprechen: Für den Kauf werden viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten (wie Kreditkarte, PayPal, paysafe, Bankkonto, usw.) angeboten und für Beginner wurde ein eigenes Stripchat-Wiki veröffentlicht. In diesem wird auf jedes noch so kleine Detail eingegangen. Das gefällt uns sehr gut!

Übrigens kannst du Stripchat und XHamsterLive mit nur einem Klick als mobile Version auf deinem Smartphone oder Tablet speichern. Bei der mobilen Nutzung öffnet sich dafür im oberen Bereich ein kleines Pop-Up. Ein cooles und hilfreiches Feature.

Nachteile? Unserer Auffassung nach gibt es keine Nachteile, die gegen eine Nutzung von Stripchat sprechen. Lediglich die Pop-Ups, die während der Show erscheinen, können als störend empfunden werden. Mit einer Registrierung bei Stripchat kann man die Pop-Ups aber vermeiden.

Kann man mit Stripchat Geld verdienen?

Geld mit Stripchat verdienenWidmen wir unseren Blick nun noch den Models. Kann man mit Stripchat Geld verdienen? Und wenn ja, wie hoch ist der Anteil, den ein Model für sich behalten darf? Auf Stripchat kannst du als Model während deiner Shows mit den Trinkgeldern/Tokens, privaten Shows, Cam2Cam-Shows und deinem Fanclub Geld verdienen. Dabei verdienst du pro Tokens 0,05 $. Das bedeutet, dass dir die Hälfte der Ausgaben deiner Nutzer gutgeschrieben werden.

Was halten wir von Stripchat?

Unser Fazit zu StripchatAls Fazit können wir nur unterstreichen, dass Stripchat zurecht eine der bekanntesten und größten Webcam-Plattformen ist. Die Entwicklung der Besucher- und Nutzerzahlen in den vergangenen Jahren unterstreicht dies. Sowohl die Vielfalt der Nutzer und Models, als auch die verschiedenen Interaktionsmöglichkeiten auf dem Portal selbst haben uns bei unserer Recherche überzeugt. Die umfangreiche Hilfestellung mit dem Wiki auf der Seite rundet den positiven Eindruck ab. Damit kann sich Stripchat von seiner starken Konkurrenz abheben.