Elsa Jean

Elsa Jean Header

Elsa Jean

Jedes Jahr fangen zahlreiche neue Darsteller*innen in der Erotik-Filmbranche an, doch selbst nach Jahren harter Arbeit schafft es nicht jede*r zu Ruhm und Erfolg. Zu den populärsten Neueinstegerinnen, die es allerdings schon in kurzer Zeit weit in der Erotik-Filmbranche gebracht haben, zählt Elsa Jean. Sie wurde am 01. September 1996 in den USA in  Canton, Ohio geboren und hat bereits mit 18 Jahren ihre ersten schritte in die Adult-Welt gewagt. Elsa Jean ist für ihre schöne, junge und zierliche Ausstrahlung bekannt und sie konnte in den vergangenen Jahren schon mit einigen Namenhaften Studios wie Brazzers, Wicked Picktures und Evil Angel zusammenarbeiten. Wie der Karriereweg von Elsa Jean bislang aussah und was sie so besonders von den anderen Darstellerinnen abhebt, erfährst du wie immer hier, auf All Actresses.  


Du möchtest Elsa Jean sehen? Hier findest du sie:

Elsa Jean Brazzers

In Full-HD Auflösung oder VR

Aktuelle Videos von Elsa Jean

Elsa Jean Instagram

Regelmäßige Updates in Echtzeit

Aktuelle Bilder & Stories von Elsa Jean

Elsa’s Steckbrief

Bürgerlicher Name: Unbekannt
Geburtsdatum: 01. September 1996
Heimatstadt: Canton, Ohio, USA
Karrierestatus: Aktiv
Sternzeichen: Jungfrau
Größe: 1,60 m
Gewicht: 45 kg
Haarfarbe: Blond
Tattoos: Ja 
Piercings: Ja

Bevor Elsa Jean ihren Weg zur Adult-Branche fand, absolvierte sie bereits mit 16 Jahren ihren Highschool-Abschluss. Sie besuchte dann anschließend die George Mason University um für die Berufsrichtung als Chirurgieassistentin zu lernen. Allerdings brach sie dort ab und arbeitete bei diverses kleineren Jobs, wie im Lebensmittelmarkt oder beim Starbucks, bis sie anschließend als Stripperin in einem lokalen Stripclub in ihrer Heimatstadt begann. Das sollten dann auch ihre ersten Schritte in die Welt der Adult-Scene sein. 

Ihre Arbeit als Stripperin führe sie nach Washington DC, wo sie auch ihren Künstlernamen erhielt. Ihr Name “Elsa Jean” leitet sich nämlich von der Figur “Elsa” aus den “Die Eiskönigin”-Filmen von Disney ab. Neben der Arbeit im Nachtclub machte sie einige Solo-Videos von sich, die sie an einzelne Personen gegen Geld verschickte. Das brachte Elsa zu dem Entschluss, dass im Video-Geschäft deutlich mehr zu verdienen sei als bei der knallharten Arbeit als Stripperin. Besonders die häufig aufgeschürften Knie und die unmittelbare Nähe zu fremden Besuchern machten ihr die Entscheidung einfacher sich von diesem Leben zu trennen.

Durch ihre Kontakte im Strip-Lokal lernte Elsa Jean einen Produzenten kennen, mit dem sie ihre erste Aufnahmen machen sollte. Die Aufmerksamkeit im Netz ließ nicht all zu lange auf sich warten und bereits ab 2015 folgten die ersten Aufträge mit großen Produzentenlabels wie blacked.com und Evil Angel. In der darauf folgenden Zeit machte sie weitere zahlreiche Aufnahmen, was ihre Bekanntheit erheblich steigerte. Elsa war zu der Zeit außerdem ein Sugarbaby und ging gerne in Beziehungen mit Wohlhabenden, älteren Männern ein, also sogenannten Sugardaddys. Laut ihren eigenen Aussagen genoss sie dabei die besondere Art, wie sie von den Sugardaddys behandelt wurde. 

Die Erfolge, die Elsa Jean seit ihrem Karrierebeginn bereits verzeichnen konnte, können sich definitiv sehen lassen. Im Jahr 2016, also schon ein Jahr nach ihrem Start in der Erotik-Filmbranche, wurde sie zusammen mit ihrer Kollegin Jenna Sativa als “Trophy Girl” der AVN Awards ausgewählt. Die AVN Awards zählen zu den wichtigsten Events der Erotik-Filmindustrie und es ist immer eine ganz besondere Ehre für die Darsteller*innen auf der Bühne stehen zu dürfen. Außerdem gewann Elsa Jean 2017 die “New Starlet”-Auszeichnung der XRCO Awards und wurde von den Fans mit weiteren Auszeichnungen in den Folgejahren belohnt. 

Das macht Elsa Jean heute

Elsa Jean heute

Laut der IAFD (Internet Adult Film Database) hat Elsa Jean bereits bei über 500 Videos mitgewirkt und sie strebt auch weiterhin an, ihre Karriere als Darstellerin in Zukunft auszubauen. Aktuell steht sie für die Plattform Tushy unter Vertrag und nimmt gelegentlich an Interviews im Netz teil.  

 

Elsa Jean privat

Über das Privatleben von Elsa ist soweit nicht viel bekannt. In einigen Interviews verrät die junge Darstellerin, dass sie sich als eher direkter und “kälterer” Mensch beschreiben würde, was ihrem Name als “Eiskönigin” nochmal eine zusätzliche Bedeutung gibt. Auch über ihren aktuellen Beziehungsstatus ist aktuell nichts bekannt.