Camsoda

Camsoda Header

Camsoda

Erotikfilme waren gestern – Erotik-Webcamstreams sind das Heute. Oder? Gut, diese These mag zwar etwas überzogen klingen. Doch wenn man sich das Nutzerverhalten im Web ansieht, dann fällt eine Tatsache besonders auf. Erotik-Streaming-Plattformen sind auf dem Vormarsch. Neben Chaturbate, Bongacams, Livejasmin oder auch susi.live erfreut sich das Portal Camsoda einer stetig wachsenden Beliebtheit. Doch woran liegt das?

Zum einen muss gesagt werden, dass sich die Einstellung zur Sexualität und zur Erotik in den letzten Jahrzehnten stark verändert hat. Während diese Themen zur Jahrtausendwende noch eher pfleglich behandelt wurden, sieht die Sache in der heutigen Zeit schon ganz anders aus. Die Hemmungen, mit seinen Mitmenschen darüber zu sprechen und seine Sexualität frei auszuleben, sind mit dem Vormarsch des Internets gesunken. Thema Internet: Besonders dieses hat dazu beigetragen, dass Erotik-Streaming über Plattformen wie Camsoda in der Gesellschaft angekommen ist. Doch was genau versteht man unter Erotik-Streaming? Und was solltest du über Camsoda wissen, bevor du dich anmeldest? Hier erfährst du es, los geht’s.

Camsoda-Logo

Online-Chats und Webcam-Shows

Echte Nutzer*innen

Kostenfreie Anmeldung

Unzensierte Inhalte

Camsoda im Überblick

Camsoda ist eine der größten Erotik-Streaming-Plattformen weltweit. Das Portal wurde im 2014 in den USA gegründet und war schon kurze Zeit danach über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Camsoda konnte sich schnell unter den Webcam-Streamingdiensten etablieren. Doch was genau versteht man unter einem Erotik-Streaming?

 

Im Grunde ist damit der Echtzeitaustausch und das Aussenden von erotischen Inhalten in Echtzeit gemeint. Diese Inhalte sind Webcamshows, aber auch Bilder oder Nachrichten. Besonders durch die weltweite und kostengünstige Verfügbarkeit von schnellem Internet erfreuen sich diese Erotikstreams einer wachsenden Community. Sehen wir uns nun an, was dir auf Camsoda geboten wird.

 

Auf Camsoda hast du die Möglichkeit, Webcamshows von professionellen Darsteller*innen und Amateuren anzusehen. Außerdem kannst du mit dem Einsatz von Tokens auf die Handlungen vor der Kamera Einfluss nehmen und mit dem Webcammodel im Chat schreiben. Du kannst die Shows sowohl als Gast oder auch als angemeldete/r Nutzer*in mitverfolgen. Als angemeldeter Nutzer hast du einige Vorteile: Du kannst Webcam-Models folgen und dich benachrichtigen lassen, sobald diese online sind und dir auf deiner Startseite Shows anzeigen lassen, die genau deinen Wünschen entsprechen. Stichwort Tags:

 

Wie auch bei anderen Streamingplattformen kannst du dir Webcamsshows bestimmter Kategorien anzeigen lassen. Dies geschieht mithilfe verschiedener Tags (wie bspw. MILF, männlich/weiblich oder auch HD). 

 

Die Anzahl der Amateurnutzer überwiegt dabei. Nichts desto trotz haben es sich einige erfolgreiche Erotikdarsteller*innen nicht nehmen lassen, ebenfalls auf Camsoda vertreten zu sein. Unter anderem nutzen Abella Danger, Ava Addams, Alexis Texas, Angela White, Brandi Love und Sara Jay das Portal regelmäßig, um ihre Fans Liveshows bieten zu können. 

 

Camsoda hat besonders durch die Einführung von Erotikstreams im 360° VR-Format Schlagzeilen gemacht. Damit war Camsoda auch die erste Plattform, die ihren Nutzer*innen ein solches Format angeboten haben.

Die Anmeldung bei Camsoda

Anmeldung bei CamsodaDurch die Art der Inhalte, die auf Camsoda angezeigt werden, überrascht es wenig, dass die Nutzung und Anmeldung erst ab 18 Jahren gestattet ist. Die Anmeldung und Nutzung von Camsoda ist für dich kostenfrei. Du kannst aber Tokens erwerben und hast dadurch einige Vorteile, auf die wir später noch genauer eingehen werden. Was für Camsoda spricht, ist unter anderem die Tatsache, dass bei der Anmeldung als Nutzer keine sensiblen Daten wie etwa die Wohnanschrift oder Zahlungsinformationen verlangt werden.

Was kostet Camsoda? Das steckt hinter den Tokens

Grundsätzlich kannst du Camsoda kostenfrei nutzen. Damit du alle Features der Plattform nutzen kannst, benötigst du die sogenannten Tokens. Die Tokens werden nicht von Camsoda verlangt, sondern von den jeweiligen Webcam-Models. Wenn du beispielsweise möchtest, dass ein Model vor der Kamera bestimmte Dinge macht oder du Videos und Bilder vom Model erhalten willst, wird in der Regel ein gewisser Betrag von Tokens verlangt. Dieser Betrag variiert von Model zu Model. Außerdem hast du mit den Tokens die Möglichkeit, eine Privatshow ohne weitere Zuschauer zu genießen. Die Tokens können aber auch als “Trinkgeld” ohne Gegenleistung verschenkt werden. Sehen wir uns kurz an, wie sich die Preise der Tokens berechnen.

  • 50 Token für ca. 4,99€*
  • 100 Token ca. 9,10€*
  • 200 Token ca. 17,39€*
  • 550 Token ca. 41,39€*
  • 800 Token ca. 57,99€*

*Preise können gering variieren, da die Abrechnung in USD erfolgt und der Wechselkurs schwankt)

Camsoda-Logo

Jetzt als Zuschauer (Nutzer) oder als Webcam-Model (Broadcaster) anmelden:

So ist Camsoda aufgebaut

Camsoda AnmeldungWenn du die Startseite bei Camsoda öffnest, werden dir verschiedene Liveshows vorgeschlagen, die gerade übertragen werden. Die Auflistung erfolgt hierbei nach keinem bestimmten Prinzip. Wenn du bereits auf Camsoda registriert bist und mithilfe von Tags festgelegt hast, welche Kategorien du dir anzeigen lassen möchtest, werden dir auf deiner Startseite passende Shows vorgeschlagen. Auch Models, denen du folgst, werden dann dort angezeigt. Vorausgesetzt, sie sind gerade live.

Die Vor- und Nachteile von Camsoda

Sehen wir uns nun einmal die Vor- und Nachteile genauer an, die dich im Bezug auf die Nutzung von Camsoda erwarten.

Was spricht für Camsoda? Ein wesentlicher Vorteil für dich als Nutzer ist die Tatsache, dass du auf Camsoda sowohl Amateurmodels als auch professionelle Darsteller*innen findest, die dir vielleicht schon aus dem ein oder anderen Erotikfilm bekannt sind. Darüber hinaus ist die kostenfreie Anmeldung und Nutzung ein weiterer Pluspunkt. Zu guter Letzt spricht der übersichtliche und einfache Aufbau für das Portal. Als Anfänger weiß man schon nach kurzer Zeit, wo sich welche Funktionen verstecken.

Bei unserer Recherche sind keine großen Nachteile aufgefallen. Lediglich die Tatsache,  dass die Anzahl der deutschen Nutzer*innen noch sehr gering ist, kann man negativ auslegen. Jedoch gehen wir davon aus, dass sich Webcam-Streaming in Zukunft noch stärker in Deutschland, Österreich und auch der Schweiz etablieren wird. Bereits jetzt verzeichnen die bekanntesten Streamingportale jedes Jahr mehr Seitenaufrufe, was für einen fortlaufenden Trend spricht.

Kann man mit Camsoda Geld verdienen?

Geld mit Camsoda verdienenWir haben uns bisher nur die Seite der Nutzer*in bzw. Zuschauer*in der Webcamshows angesehen. Widmen wir unsere Blicke in Richtung der Protagonisten, die vor der Webcam oder Kamera stehen: Die Broadcaster. 

Wie kann man als Broadcaster nun über Camsoda Geld verdienen? Die Antwort müsste aufgrund der vorangegangenen Informationen eigentlich schon klar sein: Indem man viele Zuschauer für seine Webcamshow gewinnt und eine Vielzahl an Tokens erhält. Als Broadcaster erhältst du nämlich zwischen 50% bis hin zu 65% aller Einnahmen, die über die Tokens zustande gekommen ist.  Diese Einnahmen können teilweise beträchtlich sein. Wenn man sich die erfolgreichste Camshows auf Camsoda ansieht und den Wert der gespendeten Tokens ansieht, wird schnell klar, dass nach nur einer Show bereits mehrere Tausend Dollar im Geldbeutel des Broadcaster landen können. Klingt unglaubwürdig? Dann überzeuge dich selbst bei den Top-Performer*innen!

Was halten wir von Camsoda?

Fazit zu CamsodaDie Webcam-Plattform Camsoda zählt zu den größten Erotik-Streaming-Dienstleistern weltweit. Und das aus gutem Grund. Auf der übersichtlich aufgebauten Plattform finden sich auch Anfänger schnell zurecht. Mittlerweile sind viele berühmte Darsteller*innen auf der Plattform vertreten und regelmäßig in Liveshows zu sehen. Ein großer Vorteil gegenüber anderen Anbietern wie wir finden. Die geringe Nutzung in Deutschland, Österreich und der Schweiz bleibt dabei nur ein kleiner Wehrmutstropfen.

Kennst du auch diese Portale?