XVIDEOS

XVIDEOS Header

XVIDEOS

Seit dem Jahr 2007 reiht sich besonders eine Website in die Reihe der bekanntesten Videoplattformen weltweit ein: Die Sprache ist vom Videonetzwerk XVIDEOS.com. Dieses konnte besonders in den Jahren ab 2010 einen regelrechten Besucheransturm verzeichnen und zählt heute zu den Websites mit den meisten monatlichen Nutzern. Schätzungsweise nutzen knapp 700 Mio. Nutzer die Website von XVIDEOS, um sich Bilder und Videos anzusehen. Sicherlich hast auch du schon einmal mit dem Gedanken gespielt, der Videoplattform XVIDEOS einen Besuch abzustatten. Vielleicht möchtest du dich aber auch erst erkundigen, was dich bei XVIDEOS erwartet und ob eine sichere Website dahinter steht. Gut, dass du bei uns gelandet bist. Wir haben uns ausgiebig mit XVIDEOS befasst und möchten dir nun unsere Erfahrungen schildern. Worauf warten wir? Los geht’s!


Unsere Empfehlungen – von ❤️ für dich:

Webcam-Platz1 

Camsoda

Kostenfreie Livesex-Shows

+ Gratis Tokens bei Anmeldung

Webcam-Platz1 

Erotikvideos ohne Werbung

+ In 4K oder Full-HD Auflösung

Webcam-Platz1 

Private Bilder und Videos

+ Viele bekannte Stars & Influencer

XVIDEOS im Überblick

Zuerst sollten wir einen Blick darauf werfen, wer genau hinter dem Videonetzwerk von XVIDEOS steckt. Das Videoportal wird von der Firma  WGCZ Holding betrieben, die ihren Sitz im tschechischen Prag hat. Den Geschäftsführern der WGCZ Holding gehört neben XVIDEOS auch die Erotikplattform XNXX. Beide Seiten ähneln sich sehr von Ihrem Aufbau und Angebot. Wenn du mehr zur Videoplattform von XNXX erfahren möchtest, kannst du hier klicken.

Das Portal in Zahlen

Auf XVIDEOS sind aktuell knapp 9,7 Mio. Videos von Amateurnutzern und professionellen Studios hochgeladen. Leider ist es sehr schwer herauszufinden, wie viele Nutzerinnen und Nutzer die Plattform von XVIDEOS im Monat nutzen. Laut einer Analyse von SimilarWeb aus dem Jahr 2016 hatte XVIDEOS knapp 650 Mio. Besucher in einem Monat. Man kann davon ausgehen, dass das Netzwerk in den nachfolgenden Jahren ähnlich oft besucht wurde. Somit kann davon ausgegangen werden, dass rund 700 Mio. Besucher die Website von XVIDEOS im Monat nutzen. Natülich sind 700 Mio. Nutzer im Monat eine enorm hohe Zahl. Zum Vergleich: In Europa leben insgesamt knapp 750 Mio. Menschen. Doch es gibt auch Erotikwebsiten, die noch öfters aufgerufen werden. Die pornografische Website von Pornhub mit rund 3,45 Mrd. wird fast 5-mal häufiger aufgerufen. Kaum zu glauben, oder?

Wie ist XVIDEOS aufgebaut?

Der Aufbau und das Design von XVIDEOS wirkt auf dem ersten Blick klassisch und übersichtlich. Sowohl auf dem Desktop als auch in der mobilen Ansicht lassen sich alle relevanten Bereiche der Seite schnell erreichen. Die Seite selbst unterscheidet sich in verschiedene Bereiche und Angebote. Bei deinem Besuch wirst du in meistens direkt auf der Startseite landen, auf welcher dir verschiedene Videos vorgeschlagen werden. Anschließend hast du die Möglichkeit, über das Menü zu den Bereichen “Kategorien”, “Pornostars”, “Kanäle”, “Profile” “Live-Cams”, “Verlauf”, “beste Videos”, “Profile” und spielen zu navigieren.


Unsere Empfehlungen – von ❤️ für dich:

Webcam-Platz1 

Camsoda

Kostenfreie Livesex-Shows

+ Gratis Tokens bei Anmeldung

Webcam-Platz1 

Erotikvideos ohne Werbung

+ In 4K oder Full-HD Auflösung

Webcam-Platz1 

Private Bilder und Videos

+ Viele bekannte Stars & Influencer

XVIDEOS – (Kostenfrei) free oder fallen Kosten an?

XVIDEOS KostenEine der wohl wichtigsten Fragen, die du dir in Bezug auf die Nutzung von XVIDEOS stellst, ist die Frage nach den Kosten. Fallen für die Nutzung der Videoplattform Kosten für dich an? Hier können wir dich beruhigen. Die Nutzung ist für dich komplett kostenfrei, da sich XVIDEOS über die Einblendung von Werbeanzeigen finanziert. Du musst auch mit keinen versteckten Kosten rechnen, die entstehen können.

Was halten wir von XVIDEOS?

Was positiv bei dem Portal von XVIDEOS auffällt, ist die bunte Vielzahl an verschiedenen Kategorien. Auch die Möglichkeit, Videos nach verschiedenen Kategorien und Tags zu sortieren, gefällt uns sehr. 

Ein weiterer Punkt, der positiv auffällt, ist die Integration von Live-Webcams bei XVIDEOS. Damit greift man den Trend der Streaming-Erotik mit auf und sichert sich ein Merkmal, was aktuell noch nicht alle Erotikseiten aufweisen können.

Was darüber hinaus auch lobend erwähnt werden muss: Fast alle Teile der Plattform sind in verschiedene Sprachen übersetzt. Auch dies ist heute noch nicht alltäglich.

Ein Nachteil ist unserer Meinung nach das alt wirkende Design der Seite. Zwar ist die Seite übersichtlich strukturiert und man findet sich sofort zurecht, jedoch kann die Aufmachung der Seite bei der Konkurrenz von Mindgeek, die unter anderem die Plattformen Pornhub und Redtube betreut, nicht wirklich mithalten.

Auch die Tatsache, dass XVIDEOS nur mit einem Browser aufgerufen und genutzt werden kann, könnte einige Nutzer stören. Jedoch empfinden wir dies nicht als maßgeblichen Nachteil.

Kennst du auch diese Portale?